top of page

Herren 2 holen sich den Meistertitel


Am 25.06.2023 kam es in Kilb zw. "Kilb Herren 2" und dem jungen Team aus Karlstetten zum direkten Showdown in der Kreisliga F. Nur ein voller Efolg mit 4 Punkten garantierte den Aufstieg in die Liga E, da auch noch Wöbling um den Aufstieg mitmischte. Als Nr. 1 spielte Helmut Lechner mit all seiner Routine und Klasse und siegte 6:4, 6:3 und konnte die Anderen pushen. Der Stein geriet dadurch ins Rollen. Danach spielte "Pö" (Bernhard) als 2er gegen einen sehr ambitionierten Spieler. Pö spielte stark; spielentscheidend war sein Kämpferherz, er gewann 6:4, 6:4 Michi als 3 geriet im ersten Satz gegen seinen talentierten jungen Gegner zwar in Rückstand, konnte ihm jedoch mit intelligentem Spiel richtiggehend den "Zahn ziehen" und gewann 6:3 und 6:1. Wolfgang, als Nr. 4 startete mit druckvollem Spiel und ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen, im 2ten Satz geriet der Motor ins Stocken, der 5 te Matchball konnte schließlich verwertet werden. 6:0, 6:3 Die Stimmung stieg von Spiel zu Spiel. Markus als Nr. 5 spielte einen fast perfekten ersten Satz, der sehenswerte Ballwechsel beinhaltete und das Publikum begeisterte, er konnte lediglich seine Satzbälle nicht verwerten, daher ging der Satz unglücklich im Tie Break verloren, im 2 ten Satz gewann sein Gegner die Oberhand. (6:7, 1:6) Florian als Nr. 6 wollte unbedingt den nächsten wichtigen Punkt holen und rang seinen Gegner in 3 Sätzen nieder. Nach dem knappen Gewinn des ersten Satzes, ging der 2 te verloren. Florian bewies sich als Kämpfer und gewann den Dritten sogar 6:0. (7:5, 3:6,6:0) Es mussten noch 2 Doppelsiege her. Die Lechner Buam (Helmut und Michi) dürften geheim trainiert haben und traten im "1er Doppel" als souveräne Einheit auf und spielten auf hohem Niveau, sie gewannen 6:3, 6:4. Bernhard (Pö) und Wolfgang machten im "2er" Doppel kurzen Prozess, sie ergänzten sich gut und gewannen 6:2, 6:0, insbesonders dank starkem Aufschlag von Pö. Florian und Markus spielten das 3 Doppel. Das Doppel Team der Karlstettner wurden von Diesen stark aufgestellt. Florian und Markus verloren 0:6, 2:6

Als letztes Match endete das 1 er Doppel. Alle warteten auf den verwerteten Matchball. Als dieser gelang und somit der Aufstieg feststand, wurde gefeiert bis spät am Abend. Die Spieler der Herren 2 bedanken sich bei den Zuschauern für das Anfeuern. Eine tolle Saison ging mit dem Aufstieg zu Ende.

Commentaires


bottom of page