Herren II holen Punkt in Böheimkirchen

Ohne unsere Nr.1 Didi Wieser traten wir die Reise nach Böheimkirchen an. Die ausgeglichene Aufstellung der Gastgeber lies unsere Hoffnung auf einen Sieg schon beim Betrachten des Spielberichts etwas schwinden.

Hans Reinprecht und Michael Zainzinger waren von der Papierform noch auf Augenhöhe, dahinter waren wir schon krasse Aussenseiter. Die Beiden wurden ihrer Rolle auch gerecht. Unsere heutige Nr.1 gewann klar 6:1/6:3, Michi nahm im zweiten Satz Schwung auf und besiegte seinen Gegner 4:6/7:5/6:2. Hannes Weintögl musste mit einem "Schupferkönig" kämpfen. Unzählige hohe Bälle ohne Tempo zogen ihm auf Dauer den Nerv. Nach dem Verlust des Tiebreaks im ersten Satz war die Luft draussen - 6:7/1:6

Chancenlos war Mario Wallner - auch viel Risiko beim Service wurde nicht belohnt. Das Leiden hatte bald ein Ende 0:6/0:6. Robert Birwipfel konnte anfangs noch mithalten, nach ein paar Games übernahm der routinierte Gegner aber immer mehr das Kommando 3:6/1:6.

Benni Kargl gab sein Meisterschaftsdebüt gegen einen übermächtigen Gegner der kaum Fehler machte - ihm war leider kein Gamegewinn vergönnt. Somit lagen die Heimischen 4:2 voran.

Didi war mittlerweile spielbereit und kam zum Doppel nach um das Minimalziel eines Punktgewinns zu realisieren. Die Aufgabe war zwar schwieriger als erwartet, aber Didi/Hansi holten den vielleicht wichtigen Punkt. Die Doppel Hannes/Robert und Mario/Benni waren nicht konkurrenzfähig. Am Ende sind wir mit dem Punkt zufrieden.


© 2018 by UTC Kilb. Webdesign www.stefaniestubhan.com